Andreas Platthaus: Krieg geht weiter

12. Dezember 2018 (20:00 Uhr - Café Alibi)
Andreas Platthaus (Foto: Wolfgang Eilmes)

1918 beginnt das 20. Jahrhundert: Ein Weltkrieg geht zu Ende, ein zweiter wird vorbereitet. Diesen Moment wählt der Journalist und Historiker Andreas Platthaus für einen genauen Blick auf die deutsche Geschichte zwischen Waffenstillstand, Revolution, Republikgründung und Versailler Friedensvertrag. Wir fragen nach dem Übergang von alten in neue Konflikte, und nach den damit verbundenen Illusionen.

(Foto: Wolfgang Eilmes)