Helwig Schmidt-Glintzer: Steuermann Mao

19. April 2017 (20:00 Uhr - Café Alibi)
Helwig Schmidt-Glintzer

Der Sinologe Helwig Schmidt-Glintzer war über 20 Jahre lang Direktor der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel. Er veröffentlichte etliche Bücher über das alte und das neue China. Nun legt er eine Biographie über Mao Zedong vor, der als „Steuermann“ verehrt und als Diktator verachtet wird. Dabei nutzt er neue Quellen und Forschungen, um den historischen Hintergrund auszuleuchten, vor dem Mao bei der Erneuerung Chinas antrat. Denn Mao war mehr als das, was später Maoismus hieß. Wir fragen den Autor auch nach dem gegenwärtigen China und seiner Sicht auf den Reformer.