Monika Gibas: „Arisierung“ in Leipzig

16. Januar 2008 (20:00 Uhr - Horns Erben)
Monika Gibas

Am 16. Januar 2008 war Monika Gibas mit dem von ihr herausgegebenen Buch „Arisierung“ in Leipzig (Universitätsverlag Leipzig 2007) zu Gast im Thomasius-Club. Sie nähert sich darin an ein lange verdrängtes Kapitel der Stadtgeschichte zwischen 1933 und 1945 an und kuratierte dazu auch kürzlich eine Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig. Buch und Ausstellung dokumentieren erstmals in einem komplexeren Zugriff, wie Juden aus dem kulturellen und wirtschaftlichen Leben Leipzigs vor aller Augen systematisch verdrängt, wie sie beraubt und in die Emigration getrieben wurden. Viele jüdische Leipziger, denen die Existenzgrundlage in ihrer Heimatstadt entzogen wurde und denen die Flucht vor den Verfolgern nicht gelang, wurden schließlich in den Vernichtungslagern der NS-Diktatur ermordet.