Thomas Kaufmann: Geschichte der Reformation

15. Dezember 2010 (20:00 Uhr - Horns Erben)
kaufmann

Wie hat sich der Ex-Mönch Luther gekleidet? Welche Mützen haben die Reformatoren bevorzugt? Solche Fragen kann man Thomas Kaufmann stellen. Der Göttinger Kirchenhistoriker holt in seiner Geschichte der Reformation weit aus und rekonstruiert die sozialen und kulturellen Kontexte einer Bewegung, in der nicht nur Martin Luther den Helden abgibt. Reformation meint eine Vielfalt an Ideen und Aktionen, die Kaufmann in einer großen Erzählung sichtbar macht und im Thomasius Club zur Diskussion stellt.