Willkommen beim Thomasius Club

Nächste Veranstaltung des Thomasius Clubs am 10. Januar 2018:

Ute Frevert Ute Frevert: Politik der Demütigung

Auf ihrem Parcours durch eine 250-jährige Geschichte führt uns die Historikerin Ute Frevert in ihrem neuesten Buch Die Politik der Demütigung an verschiedene internationale Schauplätze, an denen Demütigung und Scham als Mittel der Macht zum Einsatz kommen. Rasch und doch wenig überraschend wird deutlich, dass wir heutzutage den Pranger, statt ihn abzuschaffen, gänzlich neu erfunden haben.

Ute Frevert ist Direktorin des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und leitet dort den Forschungsbereich „Geschichte der Gefühle“. Wir werden mit ihr darüber sprechen, welche Rolle die öffentliche Beschämung in der heutigen Gesellschaft spielt.


weitere Veranstaltungen »



  • Stephanie Jacobs: Buchmesse Spezial 2011

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/jacobs.jpg

    Ist das Buch in der Krise? Was macht die digitale Revolution aus der guten alten Bücherwelt? Und was kann ein Buchmuseum da heute leisten? Diese und andere Fragen stellt man am besten Stephanie Jacobs. Die Leiterin des Deutschen ...

    Stephanie Jacobs: Buchmesse Spezial 2011
  • Helen Watanabe-O’Kelly: Frauen und Hofkultur in der Frühen Neuzeit

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/03/Helen-Watanabe-O_Kelly-100-100x130.png

    Im Zentrum der Forschungen von Helen Watanabe-O’Kelly steht die Rolle der Frau im Machtgefüge des Hofes vom 15. bis zum 18. Jahrhundert – sei es als Gemahlin, Mätresse oder Schwiegermutter. Wie konnte sich eine Frau in ...

    Helen Watanabe-O’Kelly: Frauen und Hofkultur in der Frühen Neuzeit
  • Rebekka Habermas: Skandal in Togo

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2017/01/RebekkaHabermas-100x130.png

    Unter dem Titel „Skandal in Togo“ thematisiert die in Göttingen lehrende Historikerin Rebekka Habermas in ihrem neuesten Buch ein Stück deutscher Kolonialgeschichte. Christliche Mission, Berliner Regierungspolitik u ...

    Rebekka Habermas: Skandal in Togo
  • Thomas Kaufmann: Geschichte der Reformation

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/kaufmann.jpg

    Wie hat sich der Ex-Mönch Luther gekleidet? Welche Mützen haben die Reformatoren bevorzugt? Solche Fragen kann man Thomas Kaufmann stellen. Der Göttinger Kirchenhistoriker holt in seiner Geschichte der Reformation weit aus und ...

    Thomas Kaufmann: Geschichte der Reformation
  • Raoul Schrott: Homers Heimat. Der Kampf um Troja und seine realen Hintergründe

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/schrott.jpg

    Der Thomasius-Club verließ am 26. November 2008 die Sofas von Horns Erben und betrat die Bühne des Haus des Buches mit dem österreichischen Schriftsteller Raoul Schrott. Jener verfasste 2008 ein „Skandalbuch“, wie es der R ...

    Raoul Schrott: Homers Heimat. Der Kampf um Troja und seine realen Hintergründe
  • Vincent von Wroblewsky: Französisches Denken

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/01/wroblewsky-100-100x134.jpg

    In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts war das französische Denken in beiden deutschen Staaten sehr präsent: Der Existentialismus von Jean-Paul Sartre, der Feminismus von Simone de Beauvoir prägte die Nachkriegszeit. Spä ...

    Vincent von Wroblewsky: Französisches Denken
  • Eske Bockelmann: Im Takt des Geldes

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/bockelmann.jpg

    Eske Bockelmann hat sich mit seinem Buch „Im Takt des Geldes“ nicht weniger vorgenommen, als die Genese des modernen Denkens neu zu erklären. Der Altphilologe und Germanist aus Chemnitz kommt damit am 8. Oktober 2008 in den ...

    Eske Bockelmann: Im Takt des Geldes
  • Andreas Reckwitz: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/03/andreas_reckwitz_kl.jpg

    Der alte Widerspruch von Ökonomie und Kunst ist längst verschwunden. Die Moderne hat ihr Fortschrittsversprechen verschlissen und der ästhetische Kapitalismus hat gesiegt. Das ist die Behauptung von Andreas Reckwitz in seinem ...

    Andreas Reckwitz: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt
  • Sebastian Gießmann: Netzwerkerei

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/10/sebastian_giessmann-100x130.jpg

    Sebastian Gießmann ist ein Netzwerker (siehe netzeundnetzwerke.de). Der Forscher an der Universität Siegen macht Netzwerke auch zu seinem Thema, genauer: „Die Verbundenheit der Dinge“. So heißt sein Buch, das gerad ...

    Sebastian Gießmann: Netzwerkerei
  • Ulrike Schulz: Unternehmertum in der DDR

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2014/03/ulrike_schulz.png

    Die Waffen- und Fahrzeugfabrik Simson im thüringischen Suhl überdauerte fünf politische Systemwechsel. Vom Kaiserreich bis nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 reicht die Geschichte des ursprünglich jüdischen Familienuntern ...

    Ulrike Schulz: Unternehmertum in der DDR

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen