Willkommen beim Thomasius Club

Nächste Veranstaltung des Thomasius Clubs am 20. Mai 2020:

none Gundula Ludwig: Demokratie und Biopolitik

Die Bremer Politologin Gundula Ludwig erforscht biopolitische Elemente der Genealogie der Demokratie. In ihrem aktuellen Forschungsprojekt zeigt sie, dass in der Herausbildung der Demokratie in Deutschland eine Disziplin wichtig wurde, die üblicherweise nicht mit Demokratie in Verbindung gebracht wird und meist gar als unpolitische Wissenschaft gilt: die Medizin. Von der 1848er-Revolution bis 1933 positionierten sich die Mediziner zunehmend als öffentliche Experten, die ihre ‚Wahrheitsregime‘ über Körper, Krankheiten und Gesundheit heranzogen. Damit legitimierten sie eine bestimmte Form von Demokratie, demokratischer Partizipation und Handeln. Wir fragen nach, was man unter medizinischen Körperpolitiken verstehen kann und wie sie als Machttechniken gelten können.


weitere Veranstaltungen »



  • Robert Pfaller: Das schmutzige Heilige und die reine Vernunft. Symptome der Gegenwartskultur

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/pfaller.jpg

    nimmt er unter anderem am Beispiel des Rauchens und anderer „unvernünftiger“ […]

    Robert Pfaller: Das schmutzige Heilige und die reine Vernunft. Symptome der Gegenwartskultur
  • Wolf Wagner: Angst und Neugierde im Gepäck. Eine etwas andere Forschungsreise um die Welt

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/wagner.jpg

    m 19. Mai 2010 war Wolf Wagner, Politikwissenschaftler, freier Therapeut und langjähriger Rektor der Fachhochschule Erfurt beim Thomasius-Club zu Gast. Im Fokus des Gesprächs stand sein gemeinsam mit Renate Müller verfasstes Bu ...

    Wolf Wagner: Angst und Neugierde im Gepäck. Eine etwas andere Forschungsreise um die Welt
  • Carlos Spoerhase: Bücher dick und dünn

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2017/01/Spoerhase-100x129.png

    ie hängen Textlänge und Volumen des Buches zusammen? Der Mainzer Germanist Carlos Spoerhase ist schon länger mit Fragen über das Buch und dessen Körper beschäftigt. Er arbeitet am Gutenberg-Institut für Weltliteratur und sc ...

    Carlos Spoerhase: Bücher dick und dünn
  • Andreas Reckwitz: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/03/andreas_reckwitz_kl.jpg

    er alte Widerspruch von Ökonomie und Kunst ist längst verschwunden. Die Moderne hat ihr Fortschrittsversprechen verschlissen und der ästhetische Kapitalismus hat gesiegt. Das ist die Behauptung von Andreas Reckwitz in seinem Bu ...

    Andreas Reckwitz: Wie Kapitalismus die Kreativität verschlingt
  • Rebecca Pates: „Der Ossi“

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2013/08/rebecca_pates_neu-100x145.png

    ind die Ossis ’symbolische Ausländer’? Ja, was meint das überhaupt? Fremde im eigenen Land? Oder Deutsche 2. Klasse? – Rebecca Pates geht dieser Frage in dem von ihr herausgegebenen Sammelband Der Ossi. Mikropolitische ...

    Rebecca Pates: „Der Ossi“
  • Elmar Schenkel: Die elektrische Himmelsleiter. Exzentriker in den Wissenschaften

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/schenkel.jpg

    lmar Schenkel ist seit 1993 Professor für englische Literaturwissenschaft am Institut für Anglistik an der Universität Leipzig und forscht unter anderem zu Reiseliteratur sowie Literatur und Phantastik, Science Fiction und Reli ...

    Elmar Schenkel: Die elektrische Himmelsleiter. Exzentriker in den Wissenschaften
  • Frank Zöllner: Michelangelo – Das Gesamtwerk. Skulptur, Malerei, Architektur

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/zoellner.jpg

    m 7. November 2007 war der Professor für mittlere und neuere Kunstgeschichte an der hiesigen Universität, Frank Zöllner, beim Thomasius Club zu Gast. Von ihm ist ein Monumentalwerk über Michelangelo erschienen, in dem sich Zö ...

    Frank Zöllner: Michelangelo – Das Gesamtwerk. Skulptur, Malerei, Architektur
  • Susanne Zepp: Herkunft und Textkultur

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/zepp.jpg

    in literarisch vielseitiger Gang durch das 16. und 17. Jahrhundert stand mit Susanne Zepp vom Leipziger Simon-Dubnow-Institut zur Diskussion. Die Literatur- und Kulturtheoretikerin widmet sich in ihrem Buch Herkunft und Textkultur ...

    Susanne Zepp: Herkunft und Textkultur
  • Valentin Groebner: Das Mittelalter hört nicht auf. Über historisches Erzählen

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/groebner.jpg

    m 11. Februar 2009 war der Mittelalterhistoriker Valentin Groebner aus Luzern zu Gast im Thomasius-Club. In seinem durchweg gelobten Buch Das Mittelalter hört nicht auf. Über historisches Erzählen nähert er sich dem Mythos Mit ...

    Valentin Groebner: Das Mittelalter hört nicht auf. Über historisches Erzählen
  • Verena Klemm: Arabische Literatur, polyglott

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/10/Verena-Klemm-100x130.jpg

    ls universale Sprache der islamischen Kultur brachte das Arabische eine Literatur hervor, die seit 1400 Jahren überliefert ist. Die Räume ihrer Rezeption und Neugestaltung reichen heute weit über Asien und Afrika hinaus nach S ...

    Verena Klemm: Arabische Literatur, polyglott

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen