Willkommen beim Thomasius Club

Nächste Veranstaltung des Thomasius Clubs am 12. Februar 2020:

Judith Siegmund Judith Siegmund: Zweck und Zweckfreiheit

In der ästhetischen Theorie der letzten Dekaden ist die von Kant herkommende ‚Zweckmäßigkeit ohne Zweck‘ aus der Analytik des Schönen oft als eine Funktionsfreiheit der Künste verstanden worden. Aktuelle Entwicklungen in der zeitgenössischen Kunst und ihrer Rezeption zeigen aber, dass dieses Verständnis nicht zwingend haltbar ist. In Ihrem Buch „Zweck und Zweckfreiheit. Zum Funktionswandel der Künste im 21. Jahrhundert“ analysiert Judith Siegmund die Geschichte des philosophischen Begriffs Zweck und setzt ihn in ein Verhältnis zu aktuellen Kunstdiskursen. Sie prüft dabei, ob das Dogma einer Funktionslosigkeit der Kunst in der Gesellschaft noch Geltung besitzt.
Judith Siegmund ist Philosophin und Bildende Künstlerin, seit 2018 hat sie eine Professur für Gegenwartsästhetik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Im Gespräch werden wir fragen, ob und inwieweit sich Funktionen von Künsten in Gesellschaften verändern und welche Funktionen Künsten aus philosophischer und soziologischer Perspektive heute zukommen.


weitere Veranstaltungen »



  • Sebastian Knell: Länger leben wozu?

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2015/10/Knell100-2-100x131.jpg

    ie menschliche Lebenszeit beträgt heute maximal 120 Jahre. Was würde geschehen, wenn unser Leben über diese Zeitspanne hinaus verlängert werden könnte? Mit den möglichen Konsequenzen dieses Projekts beschäftigt sich der Bon ...

    Sebastian Knell: Länger leben wozu?
  • Klaus-Dieter Eichler: Freundschaft

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/klaus_dieter_eichler.png

    laus-Dieter Eichler lehrt Philosophie an der Universität Mainz und arbeitet seit Jahren zum Thema Freundschaft. Dieser Begriff hat seinen Ursprung in der Antike und so findet man bei Platon und Aristoteles die wichtigsten frühen ...

    Klaus-Dieter Eichler: Freundschaft
  • Martin Seel: 111 Tugenden. 111 Laster

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/Martin_Seel.png

    er Autor in Lesung und Gespräch mit Bettina Kremberg und Ulrich Johannes Schneider. »Auch wenn sie philosophisch inzwischen rehabilitiert sind, haftet der Tugend etwas Gouvernantenhaftes an, während das Laster verniedlicht wird ...

    Martin Seel: 111 Tugenden. 111 Laster
  • Barbara Stollberg-Rilinger: Mythos Maria Theresia

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2018/01/Stollberg-Rilinger-100x131.png

    stellt sie mit nüchternem Blick eine Herrscherin vor, die schon zu Lebzeiten ihre eigene […]

    Barbara Stollberg-Rilinger: Mythos Maria Theresia
  • Aleida Assmann: Im Dschungel der Bedeutungen

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2015/10/Aleida_Assmann100-100x133.jpg

    ann eine Fahrradpumpe auch die Schlange im Paradies symbolisieren? Oder doch eher einen Phallus? Bilder und Texte sind Zeichen, die vielfach interpretiert werden können. Die Kulturphilosophin Aleida Assmann begibt sich mitten in ...

    Aleida Assmann: Im Dschungel der Bedeutungen
  • Christoph Kähler: Wissenschaft und Religion

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/christoph_kaehler.png

    ach einer verbreiteten Meinung stellen Wissenschaft und Religion Gegensätze dar. Das kam besonders in der früher gebrauchten Bezeichnung „wissenschaftliche Weltanschauung“ zum Ausdruck, die der Konfessionsbezeichnung ...

    Christoph Kähler: Wissenschaft und Religion
  • Claus Pias: Was waren Medien?

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/pias1.jpg

    spricht über sein Buch Was waren Medien?, über die Anfänge […]

    Claus Pias: Was waren Medien?
  • Aaron Sahr: Geld als Versprechen

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2018/07/Sahr-100x130.png

    eld gilt als besonders wertvolle Tauschware, nicht viel anders als ein Haus oder ein Automobil. Dabei ist Geld keine Ware, sondern ein Kredit – ein Zahlungsversprechen, das eingelöst werden, aber auch scheitern kann. Der Hambur ...

    Aaron Sahr: Geld als Versprechen
  • Maren Möhring: Fremdes Essen

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2014/09/maren_moehring-100x140.png

    ie Geschichte der ausländischen Gastronomie in der Bundesrepublik Deutschland wird in Maren Möhrings Monographie „Fremdes Essen“ umfassend untersucht. Die Konsumgeschichte bildet den ersten Bezugsrahmen. Der zweite l ...

    Maren Möhring: Fremdes Essen
  • Steffi Richter: Zur politischen Kultur in Japan

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/steffi_richter1-100x137.png

    as machte die Japaner zu so scheinbar unpolitischen Menschen, dass es bis vor kurzem kaum öffentliche Demonstrationen gab? Was hat sich in der japanischen Gesellschaft durch die Katastrophe von Fukushima so verändert, dass eine ...

    Steffi Richter: Zur politischen Kultur in Japan

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen