Willkommen beim Thomasius Club

Nächste Veranstaltung des Thomasius Clubs am 12. Februar 2020:

Judith Siegmund Judith Siegmund: Zweck und Zweckfreiheit

In der ästhetischen Theorie der letzten Dekaden ist die von Kant herkommende ‚Zweckmäßigkeit ohne Zweck‘ aus der Analytik des Schönen oft als eine Funktionsfreiheit der Künste verstanden worden. Aktuelle Entwicklungen in der zeitgenössischen Kunst und ihrer Rezeption zeigen aber, dass dieses Verständnis nicht zwingend haltbar ist. In Ihrem Buch „Zweck und Zweckfreiheit. Zum Funktionswandel der Künste im 21. Jahrhundert“ analysiert Judith Siegmund die Geschichte des philosophischen Begriffs Zweck und setzt ihn in ein Verhältnis zu aktuellen Kunstdiskursen. Sie prüft dabei, ob das Dogma einer Funktionslosigkeit der Kunst in der Gesellschaft noch Geltung besitzt.
Judith Siegmund ist Philosophin und Bildende Künstlerin, seit 2018 hat sie eine Professur für Gegenwartsästhetik an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Im Gespräch werden wir fragen, ob und inwieweit sich Funktionen von Künsten in Gesellschaften verändern und welche Funktionen Künsten aus philosophischer und soziologischer Perspektive heute zukommen.


weitere Veranstaltungen »



  • Charlotte Schubert: Der hippokratische Eid. Medizin und Ethik von der Antike bis heute

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/schubert.jpg

    m Mittwoch, dem 8. November 2006 war Charlotte Schubert in der dritten Ausgabe des Thomasius Club zu Gast. Die Professorin für Alte Geschichte und Prorektorin für Lehre und Studium an der Universität Leipzig und ihr Buch „ ...

    Charlotte Schubert: Der hippokratische Eid. Medizin und Ethik von der Antike bis heute
  • Daniela Pscheida: Das Wikipedia-Universum

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/pscheida.jpg

    ikipedia ist zehn Jahre alt und hat die Welt des Wissens verändert. Aber wie eigentlich? Und was bedeutet die kollektive Erstellung von Netzinhalten für unsere Wissenskultur? Daniel Pscheida hat Erziehungswissenschaften, Medien- ...

    Daniela Pscheida: Das Wikipedia-Universum
  • Pirmin Stekeler Weithofer: Philosophiegeschichte

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/stekeler.jpg

    m 11. Juli 2007 war Pirmin Stekeler Weithofer im Thomasius Club zu Gast. Der Leipziger Philosoph hat Ende 2006 ein Buch veröffentlicht, das den zunächst wenig Neues versprechenden Namen „Philosophiegeschichte“ trägt. Allerd ...

    Pirmin Stekeler Weithofer: Philosophiegeschichte
  • Willi Winkler: Luther als Rebell

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/12/Winkler-100x136.png

    modern, weil er protestierte: ein konservativer Revolutionär. Das jedenfalls ist Willi Winklers Sicht auf Luther: ein politischer, selbstbewusster und religiöser Querkopf, der vor Kaiser und Papst keine Angst hat. Luther verkö ...

    Willi Winkler: Luther als Rebell
  • Helge Meves: Seeräuber-Utopie und Piraten-Republik

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2015/10/hm-100-100x126.jpg

    olzbein, Säbelkampf und Totenkopfflagge – wer kennt die Welt der Piraten nicht? Doch nur wenige wissen, dass viele Seeräuber ihre Beute teilten, demokratische Versammlungen abhielten und entlaufene Sklaven aufnahmen. Eine Geme ...

    Helge Meves: Seeräuber-Utopie und Piraten-Republik
  • Lambert Wiesing: Das „Mich“ der Wahrnehmung. Eine Autopsie

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/wiesing.jpg

    m 13. Januar 2010 war der Philosoph Lambert Wiesing mit seinem Buch Das Mich der Wahrnehmung. Eine Autopsie zu Gast im Thomasius Club. Der Lehrstuhlinhaber für Bildtheorie und Phänomenologie an der Universität Jena stellt darin ...

    Lambert Wiesing: Das „Mich“ der Wahrnehmung. Eine Autopsie
  • Annette Schad-Seifert: Geschichte und Diskurs der Männlichkeit im modernen Japan

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/schad-seifert-100x150.jpg

    tiefe Einblicke in die japanische Gesellschaft. Sie analysiert Männlichkeitsdiskurse ab Ende des 19. Jahrhunderts bis heute und […]

    Annette Schad-Seifert: Geschichte und Diskurs der Männlichkeit im modernen Japan
  • Heiner Lück: Christian Thomasius (1655-1728). Wegbereiter moderner Rechtskultur und Juristenausbildung

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/lueck-100x150.jpg

    statt und widmete sich seinem Namensgeber, dem kritischen Rechtswissenschaftler Christian Thomasius. Zu Gast war der Rechtshistoriker und Professor für Bürgerliches Recht, Europäische und Deutsche Rechtsgeschichte an der [&hel ...

    Heiner Lück: Christian Thomasius (1655-1728). Wegbereiter moderner Rechtskultur und Juristenausbildung
  • Uta Felten: Proust und die Medien

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/felten.jpg

    erschien. Uta Felten ist Professorin für französische, frankphone und italienische Literaturwissenschaft und Kulturstudien an der Universität Leipzig. [display_podcast]

    Uta Felten: Proust und die Medien
  • Hans Joas: Menschenrechte

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/hans_joas.png

    #8222;Nur dann können wir uns mit der Vielfalt der Gattung Mensch und den Unterschieden unter den Menschen aussöhnen […], wenn wir uns wie durch eine außergewöhnliche Gnade bewußt werden, daß Menschen die Erde bewohnen und ...

    Hans Joas: Menschenrechte

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen