Willkommen beim Thomasius Club

Nächste Veranstaltung des Thomasius Clubs am 06. Dezember 2017:

Gunter Gebauer Gunter Gebauer: Wir lieben Fußball

Der Philosoph Gebauer ist Sportwissenschaftler und Linguist. Seine Themen berühren etwa den Fußball, den er für keineswegs gut verständlich hält. Aber was man nicht versteht, interessiert umso stärker. Allgemeiner gefragt: Was verbindet Sport, Spiel und Sprache? Auf seiner Webseite spricht Gebauer über „Mannsbilder“ und „Weibsbilder“ – wir finden hier viel Stoff für ein Gespräch.


weitere Veranstaltungen »



  • Heribert Tommek: »Moskauer Schriften und Briefe« von Jacob Michael Reinhold Lenz

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/tommek.jpg

    Zu Gast am 19. März 2008 war der Germanist Heribert Tommek von der Universität Regensburg. Er widmet sich der bisher zu Unrecht als unproduktiv und von Armut und Trinkgelagen bestimmt betrachteten Schaffensperiode des Sturm und ...

    Heribert Tommek: »Moskauer Schriften und Briefe« von Jacob Michael Reinhold Lenz
  • Thanos Lipowatz: »Fortschritt in der Geistigkeit« und der »Tod Gottes«

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/lipowatz.jpg

    Thanos Lipowatz, Inhaber eines seltenen Lehrstuhls für Politische Psychologie an der Panteion Universität Athen war am 13. Februar 2008 im Thomasius-Club zu Gast. Sein Interesse an den Zusammenhängen von Politik, Religion und ...

    Thanos Lipowatz: »Fortschritt in der Geistigkeit« und der »Tod Gottes«
  • Monika Gibas: „Arisierung“ in Leipzig

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/gibas.jpg

    Am 16. Januar 2008 war Monika Gibas mit dem von ihr herausgegebenen Buch „Arisierung“ in Leipzig (Universitätsverlag Leipzig 2007) zu Gast im Thomasius-Club. Sie nähert sich darin an ein lange verdrängtes Kapitel d ...

    Monika Gibas: „Arisierung“ in Leipzig
  • Albrecht Betz: Intellektuelle und Kollaboration

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/betz.jpg

    Zu Gast im Thomasius-Club passend zum französischen Nationalfeiertag am 14. Juli 2010 war Albrecht Betz, der Literaturgeschichte in Aachen und Paris gelehrt hat. Betz hat zahlreiche Publikationen dem Feld der deutsch-französisc ...

    Albrecht Betz: Intellektuelle und Kollaboration
  • Yvonne Spielmann: Hybridkultur

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/spielmann.jpg

    Hybridkultur bezeichnet die Verknüpfung von Einflüssen und Komponenten verschiedener Medien, kultureller Kontexte und Diskurszusammenhänge. Yvonne Spielmann, die in an der Universität von Westschottland über ‚Neue Medien&# ...

    Yvonne Spielmann: Hybridkultur
  • Sebastian Knell: Länger leben wozu?

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2015/10/Knell100-2-100x131.jpg

    Die menschliche Lebenszeit beträgt heute maximal 120 Jahre. Was würde geschehen, wenn unser Leben über diese Zeitspanne hinaus verlängert werden könnte? Mit den möglichen Konsequenzen dieses Projekts beschäftigt sich der B ...

    Sebastian Knell: Länger leben wozu?
  • Martin Sabrow: Honecker als junger Mann

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2016/12/martin_sabrow-100x134.png

    Den saarländischen Jungkommunisten Erich Honecker kennen die meisten als Generalsekretär des ZK der SED und letztes Staatsoberhaupt der DDR. Aber wer kennt den jungen Honecker? Martin Sabrow wertet zahlreiche bislang unbekannte ...

    Martin Sabrow: Honecker als junger Mann
  • Ulrich Raulff: Kreis ohne Meister

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/raulff.jpg

    Der Historiker und Journalist Ulrich Raulff war am 10. November 2010 beim „Thomasius-Club im Exil“ im Haus des Buches zu Gast. In seiner viel gelobten Studie Kreis ohne Meister zeichnet der Autor das unmittelbare Nachleben de ...

    Ulrich Raulff: Kreis ohne Meister
  • Lambert Wiesing: Das „Mich“ der Wahrnehmung. Eine Autopsie

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/01/wiesing.jpg

    Am 13. Januar 2010 war der Philosoph Lambert Wiesing mit seinem Buch Das Mich der Wahrnehmung. Eine Autopsie zu Gast im Thomasius Club. Der Lehrstuhlinhaber für Bildtheorie und Phänomenologie an der Universität Jena stellt dar ...

    Lambert Wiesing: Das „Mich“ der Wahrnehmung. Eine Autopsie
  • Christoph Türcke: Heimat. Eine Rehabilitierung

    http://www.thomasius-club.de/wp-content/uploads/2012/02/tuercke.jpg

    Zu Gast beim Thomasius Club am 12. Dezember ist Christoph Türcke, Professor für Philosophie an der hiesigen Hochschule für Grafik und Buchkunst. Türcke ist ein engagierter Vermittler philosophischen Denkens – zwischen Analy ...

    Christoph Türcke: Heimat. Eine Rehabilitierung

Rückblick auf vergangene Veranstaltungen