Nicole Karafyllis: Das Leben sammeln

16. Januar 2019 (20:00 Uhr - Café Alibi)

Im 20. Jahrhundert wurden die alten Kulturtechniken des Sammelns und Lagerns von Samen zu Biobanken weiterentwickelt. Die Objekte dieser biologischen Ressourcenzentren sind Gene, Genome, aber auch Mikroben und Tiere. Solche „Biofakte“ sind lebende Entitäten, die sowohl gemacht als auch geworden sind. Mit der Braunschweiger Philosophin Karafyllis sprechen wir über Techniken des Sammelns und diskutieren dabei auch Probleme der Züchtung und der Biodiversität.


Der Podcast zur Veranstaltung wird in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.