Sebastian Gießmann: Netzwerkerei

14. Dezember 2016 (20:00 Uhr - Café Alibi)
sebastian_giessmann

Sebastian Gießmann ist ein Netzwerker (siehe netzeundnetzwerke.de). Der Forscher an der Universität Siegen macht Netzwerke auch zu seinem Thema, genauer: „Die Verbundenheit der Dinge“. So heißt sein Buch, das gerade in zweiter Auflage erschienen ist und einen kulturhistorischen Bogen vom Fischernetz bis zum Internet spannt. Wir fragen nach und wollen auch wissen, wie denn soziale Netzwerke in eine Geschichte passen, in der früher einmal die Postkutsche herumfuhr.