Ulrich Raulff: Kreis ohne Meister

10. November 2010 (20:00 Uhr - Haus des Buches - Literaturhaus Leipzig)
raulff

Der Historiker und Journalist Ulrich Raulff war am 10. November 2010 beim „Thomasius-Club im Exil“ im Haus des Buches zu Gast. In seiner viel gelobten Studie Kreis ohne Meister zeichnet der Autor das unmittelbare Nachleben des Dichters Stefan George nach. Geheimbünde, Kulturreligion, Nation: Das alles spielt eine Rolle bei denen, die sich auf George beriefen und ihn als „Meister“ verehrten. Raulff entdeckt mit seiner Ideengeschichte Gestalten, die die Abgründe der deutschen Seele illustrieren und nicht nur in der Bundesrepublik lange noch bestimmend blieben.