Pirmin Stekeler-Weithofer: Die Verweltlichung der Ideen

10. Dezember 2014 (20:00 Uhr - Horns Erben)
Primar Stekeler-Weithofer

Hegels 1807 veröffentlichte „Phänomenologie des Geistes“ gehört zu den Klassikern der Philosophie. Der Leipziger Philosoph Pirmin Stekeler-Weithofer stellt das Buch nun in die aktuelle philosophische Dimension. Zentral ist ihm Hegels Anspruch auf eine umfassende Subjektivität und zugleich Sozialphilosophie: „Das Wahre ist das Ganze“. Stekeler-Weithofer argumentiert seit Jahren für die übergreifende Bedeutung von Hegels Philosophie und tut das in seinem neuesten Werk in dialogischer Form. Sein Buch ist als Kommentar zu Hegel zugleich ein Beitrag zur Weiterentwicklung der Philosophie.